Sonntag, 19. Juni 2016

Hochzeit: Deko und Candy Bar in rosa und creme

Am Wochenende hatte ich meine Feuertaufe. Das, was ich jetzt mehrfach im kleinen Stil gemacht hatte, konnte ich jetzt endlich mal auf eine Hochzeit anwenden.

Ursprünglich sollte ich Julia nur ein paar Gläser für Ihre Candy Bar leihen. Doch im Laufe unserer Korrespondenz über emails und nach einem sehr netten Telefonat waren wir uns so sympathisch, daß sie beschloß, mir die komplette Tischdeko und Candy Bar zu überlassen. Also bin ich am vergangenen Freitag mit einem großen Auto voller Deko an die Ostsee gereist und habe geholfen, Julias und Nikos Hochzeit einen würdigen Rahmen zu verleihen.

Gefeiert wurde in einem großen Saal von der ortsansässigen Feuerwehr. Der sieht nun auf dem ersten Blick grad nicht nach Hochzeit aus. Wie solche Sääle eben so aussehen. Aber mit viel Hilfe von Julias und Nikos Freunden und Familie, weißen Tischdecken und Stuhlhussen, meinen silbernen Kandelabern und Vintage Vasen mit vielen rosa Rosen und Schleierkraut haben wir den Saal absolut hochzeitswürdig gemacht.

Am Ende eines wirklich anstrengenden Tages waren wir alle begeistert.

Der Raum sah mit den weiß gedecketen Tischen mit Silberleuchtern und vielen Blumen jetzt sehr edel aus. 
Als Eyecatcher gabs eine rosa/cremefarbene Candy Bar, an der sich die Gäste mit ein paar süßen Naschereien versorgen können. Die Etageren sollten noch mit Cup Cakes gefüllt werden, die eine Freundin der Braut beisteuern wollte.

Ich bin schon sehr gespannt auf die Fotos vom Tag der Hochzeit.

Mein Rat für alle, die auch eine DIY Hochzeit planen - also eine Hochzeit, wo nur der Raum gemietet und alles selbst gemacht wird: Unterschätzt den Aufwand nicht! Organisiert Euch ausreichend Helfer und nehmt Euch Zeit! Wir haben mit 4 Personen von Mittags bis Abends (einige schon ab morgens) gearbeitet: Tische zurechtrücken, Hussen auf über 60Stühle ziehen, weiße Decken auf die Tische, Tischband zuschneiden, Leucher mit Kerzen bestücken, Gläser und Besteck polieren, Servietten falten, Blumen in knapp 70 kleine Vasen arrangieren, Tische eindecken und dekorieren, Candy Bar aufbauen und dekorieren, hier und da ein paar Wimpelgirlanden, Blumen für Stehtische und Fensterbänke, da kommt doch eins zum anderen....  Man unterschätzt den Zeitaufwand. Und es soll ja am Ende alles perfekt sein, oder?





























Fotos: (c) ANKERWERFER
Tischdeko, Candy Bar und Papeterie: ANKERWERFER
Uns und alle News findest Du auch auf facebook

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen